Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos

Kauf auf Rechnung schnelle Lieferung faire Preise telefonische Beratung (02161 - 495270) Stoffmusterversand

NÄHANLEITUNG - Markise als Sonnenschutz für den Sandkasten selbst gemacht

Nähanleitung: Markiese erneuern

Markiese erneuern

Sonnendach nähen

DO IT YOURSELF - Markise erneuern

Leider geht bei einem Spielehaus mit Sandkasten in der Regel nach ein paar Jahren das Dach kaputt,
obwohl sich die Konstruktion noch als recht robust darstellt. Aber ohne Dach können die Kinder nicht mehr bei Sonnenschein spielen, das Holz ist nicht mehr geschützt und der Sand wird nass. Ein neues Markisendach muss her!

Deshalb zeigen wir Euch heute in unserem Blog, wie man recht einfach ein neues Sonnenschutzdach aus Markisenstoff für den Sandkasten machen kann. Selbst erfahrene Näher trauen sich oft nicht, mit einem teflonbeschichteten Markisenstoff zu arbeiten, da sich dieser im ersten Moment etwas steif  anfühlt. Er eignet sich aber hervorragend für den Außenbereich, da teflonbeschichtete Stoffe sehr robust, wasserabweisend und UV- beständig sind.  In der Verarbeitung ist dieser Stoff vergleichbar mit jedem anderen Stoff. In unserem Beispiel haben wir ein Reststück von 150cm x 160cm des Artikels SOPO-0091 verwendet. Reststücke sind in der Regel etwas preiswerter zu haben, gerade bei Markisenstoffen macht sich das im Preis bemerkbar.


Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad 1 von 5
1 - Einsteiger

 

 Benötigtes Material:

Markisenstoff mit Streifen: SOPO-0091
Stecknadeln mit Griff: PRYM-028800
Schere
Lineal
Schneiderkreide


Schritt 1:

 Das alte blaue Dach war schon recht zerfetzt und nur noch als Schnittvorlage für das neue Dach zu gebrauchen. Das alte Dach wird abgenommen, hierfür sind an jeder Seite zwei Holzleisten mit je drei Schrauben zu lösen und von oben abzunehmen. Das alte Dach wird nun als Vorlage für das neue Sonnendach verwendet und hierbei auf den neuen Markisenstoff gelegt.

Wir rechnen nun für die Nahtzugabe:

In der Breite: 5 cm (Schussfaden)
In der Länge: 4 cm (Kettfaden)

Die Länge des Seitenüberhanges kann je nach Geschmack angepasst werden. Wir haben uns für einen Überhang von 16cm entschieden, wozu noch die Nahtzugabe von 4 cm zugerechnet wird.

Schritt 2:

Da wir uns für eine Kappnaht entschieden haben, brauchen wir eine großzügige Nahtzugabe. Die Streifen haben genau die Breite der Nahtzugabe von 5 cm, deshalb  schneiden wir in der Länge am Streifen entlang.

Alter und Neuer Markiesenstoff

Für die Kappnaht werden nun 2,5 cm eingeschlagen und weitere 2,5cm umgeklappt und mit Nähnadeln fixiert, bevor die Kappnaht mit dem Bügeleisen gebügelt wird.

Stoff für Markiese umschlagen

Zum Fixieren der Naht haben wird die neuen „Nähnadeln mit Griff“ von Prym verwendet.
Diese Nadeln lassen sich sehr gut greifen und sind außerdem bügelfest.

Stoff für Sonnendach fixieren

Bügelfeste Nadeln

Jetzt geht es an die Nähmaschine. Mit einer Stichlänge von ca. „3“ nähen wir die Kappnaht fest. Um die optimale Position der Naht beim schnellen Nähen beizubehalten, haben wir die Breite für den Stoffeinzug ausgemessen und mit einem Magneten fixiert.

Saum nähen

Schritt 3:

Nun kommen wir zu der Bearbeitung der  Seitennähte. Wir haben uns für einen Überhang der Seiten von je 16 cm entschieden. Die Nahtzugabe beträgt an den Seiten insgesamt 4 cm. Bei dieser Kappnaht werden nun 2 cm eingeschlagen und weitere 2 cm umgeklappt. Bei diesem Arbeitsschritt ist zu beachten, dass die Streifen der Rückseite beim Einklappen mit den Streifen der Oberseite eine parallele Einheit bei dem Vernähen bilden (Nadelfixierung).

Seitennaht

Naht bügeln

Schritt 4:

So, das Sonnendach ist nun fertig vernäht und kann nach dem Bügeln auf die Holzkonstruktion montiert werden. Zum Austarieren der Seitenteile haben wir mit Leimklemmen das Dach festgeklemmt, um unter Spannung auf beiden Seiten die Seitenteile auf die entsprechend 16 cm Überhang anzugleichen. Stimmen nun die beiden Längenverhältnisse, können die Fixierleisten angeschraubt werden.

Markiese an Sandkasten befestigen


Fertig!

Jetzt können die Kinder wieder unbeschwert bei Sonne spielen.

Viel Spaß beim Nachmachen (FS)

Fertige Markiese

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel