Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos

Kauf auf Rechnung schnelle Lieferung faire Preise telefonische Beratung (02161 - 495270) Stoffmusterversand

Nähanleitung: Windbreaker

DO IT YOURSELF - Windbreaker

naehanleitung_windbreaker_titel

Morgens, wenn man aufwacht, ist es jetzt dunkel und kalt. Kein schöner Start in den Tag. Deshalb beginne ich erst mal gemütlich den Tag in einem kuscheligen Schlafanzug, leckerem Tee und einem Brot mit Kokosmandelaufstrich. Das kann ich bestens empfehlen. Doch, wenn man dann, das Haus verlässt, wird es erst mal ungemütlich. Wenn es dann noch windig, regnerisch und dunkel über den Tag hinweg ist, ist es erst Recht unangenehm. Da habe ich mir gedacht, irgendwie muss man doch etwas Gemütlichkeit in den Alltag bekommen, wenn man das Haus verlässt. Gegen den Wind benötigt man einen Stoff, der luftundurchlässig, aber auch wasserdicht ist, damit er gegen Regen schützt. Und für die Gemütlichkeit etwas Wärmendes und Weiches. Gleich seht Ihr, was daraus geworden ist:

naehanleitung_windbreaker_teaser

Was wird dafür benötigt:
- Jackenstoff (z.B. SOPO-3074-1)
- Innenfutter (z.B. 900513-17)
- Einen Reißverschluss in gewünschter Länge
- Nadel & Faden
- Schnittmuster selbst kopiert/erstellt

Anleitung Windbreaker

Jetzt zeigen wir Euch, wie schnell man eine windundurchlässige Regenjacke in nur wenigen Schritten näht. Leider gibt es kein fertiges Schnittmuster dazu. Es wurde selbsterstellt und von einer alten Jacke ab kopiert. Das bekommen Ihr auch hin. Sucht Euch eine alte Jacke heraus und legt diese glatt auf den Boden. Versucht dann jedes ersichtliche Teil ab zu kopieren. Im Anschluss müssen noch die Nahtzugaben hinzugefügt werden. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr die Schnittteile nach Euren Wünschen abändern. Jetzt könnt Ihr mit dem Nähen starten!

1. Wir empfehlen bei den meisten Stoffen diese vorab zu waschen, damit späteres Einlaufen vermieden werden kann. Bei beschichteter Ware verzichten wir darauf. Nun könnt Ihr Eure Schnittmuster im Fadenlauf, auf die beide Stoffe auflegen (Außen stoff und Futter), abzeichnen und zuschneiden.

naehanleitung_windbreaker_1_schnittmuster

2. Werden erst mal alle Seitennähte vom Futter und vom Jackenstoff bei 1 cm geschlossen. Zusätzlich auch die Ärmelnaht schließen und anschließend den Ärmel bei beiden Stoffen einsetzten.

naehanleitung_windbreaker_2

3. Als Nächstes wird der Reißverschluss vorne eingenäht, damit im Anschluss die Kapuze angesetzt werden kann. Hierfür wird der Reißverschluss in die vordere Mitte zwischen Jackenstoff und Futter eingesetzt und eine Paspel, die über den Reißverschluss klappt, angesetzt. Die Paspel ist kein Muss und kann gerne weggelassen werden.

naehanleitung_windbreaker_3

4. Jetzt kommt die Kapuze mit ins Spiel. Sie wird rechts auf rechts auf den Außenstoff genäht und rechts auf rechts aufs Futter. Um den äußeren und inneren Stoff dann an der äußeren Kante zusammen zu nähen, muss die Jacke vorher einmal gewendet werden. Nach der fertigen Naht wendet man das Kleidungsstück wieder zurück und kann, wenn man möchte, einmal an der äußeren Kante die Naht absteppen.

5. Im letzten Schritt werden die  Bündchen am Teil und an den  Ärmeln geschlossen. Hierfür muss den Ärmel einmal auf links wenden. Damit der Bund etwas Elastizität erhält, kann man ein Gummiband mit einnähen. Dann wird der Bund nach unten geschlagen und festgesteppt. Jetzt fehlt nur noch der Saum am unteren Teil der Jacke. Der kann mit einer Doppelnaht oder einer Einfachnaht geschlossen werden, je nach Belieben.

naehanleitung_windbreaker_5

Fertig ist der Windbreaker für den Winter 2021. Ich hoffe die Anleitung ist verständlich, ansonsten könnt Ihr jederzeit an unseren Support schreiben und Eure Anmerkungen äußern. Wir freuen uns über jede E-Mail, die uns weiterhilft unseren Blog und unsere Webseite zu verbessern.

Gerne könnt Ihr uns mit Fotos von Eurem fertigen Windbreaker auf Facebook oder Instagram verlinken oder Euch bei TikTok das passende Video dazu anschauen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.