Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos

Kauf auf Rechnung schnelle Lieferung faire Preise telefonische Beratung (02161 - 495270) Stoffmusterversand

Nähanleitung: Beutel-Tasche

DO IT YOURSELF - Beutel-Tasche

beutel-tasche-titel

Mit unserer schicken Beutel-Tasche ist es ein leichtes, einen kleinen Snack für ein Picknick oder für unterwegs mitzunehmen. Mit der Gummikordel und einem schicken Knopf könnt Ihr dem Beutel schließen.

Bei der Auswahl von Stoff und Accessoires sind ja keine Grenzen gesetzt!
Wie haben für jeden Geschmack eine große Auswahl anzubieten.

Ihr benötigt dafür:
- Baumwollstoff/Außenbeutel, z.B. Baumwolldruck mit verschiedenen Blumen (Artikel 502379-2)
- Baumwollstoff/Innenbeutel, z.B. Baumwoll-Popeline mit kleinen Punkten (Artikel 30105-1)
- Knebelknopf
- aufbügelbare Einlage, 90cm (z.B. Artikel S320)
- Gummikordel
- Nähmaschine

Anleitung Beutel-Tasche:

1. Beim Stoffverbrauch von 0,40 m bitte den Schnitt quer einlegen – wenn ihr anstelle des Stoffbruchs eine Naht macht, könnt ihr den Schnitt auch längs einlegen, dann bitte an der Stoffbruchkante 1 cm Nahtzugabe zugeben. Jetzt 1 x den Oberstoff und 1 x das Futter zuschneiden(im Stoffbruch) oder je 2x bei Verwenden einer Verbindungsnaht an der unteren Mitte.

Damit die Beutel-Tasche ordentlich Halt bekommt, die Einlage vor dem Nähen auf den Oberstoff bügeln.
Am besten beim Bügeln ein Stoffstück auf die Einlage legen, damit diese nicht am Bügeleisen klebt.

beutel-tasche_1

2. Gegebenenfalls die Stoffbruchkante zusammennähen (bei längs eingelegtem Schnitt) dann die beiden Seiten 1 cm breit zusammennähen. Ebenso beim Futter verfahren, hier aber eine Wendeöffnung von 10 cm an einer Seitennaht offenlassen. Die Nähte ausbügeln.

Jetzt das am unteren Ende der Seitennaht entstandene Viereck so falten, dass eine gerade Linie entsteht (Naht auf Naht). Diese ebenfalls zusammensteppen (Boden des Beutels). Am 2. Unteren Ende genauso verfahren. Den Beutel wenden. Der Oberstoffbeutel ist nun schon fast fertig.

Ebenso mit dem Futterbeutel verfahren.

beutel-tasche_2

3. Jetzt den Oberstoff mit dem Futter verbinden. Hierzu schiebt ihr am besten den Futterbeutel (rechts auf rechts) über den Oberstoffbeutel. Macht euch in der Mitte der Öffnung auf einer Seite einen Knips, hier beim Verstürzen die Gummikordel zwischenfassen.

Anschließend den Beutel durch die Wendeöffnung am Futter wenden. Die Öffnungslücke zusammensteppen.

beutel-tasche_3

4. Schiebt nach dem Wenden das Futter in den Oberstoffbeutel und bügelt die obere Kante flach. Danach bügelt ihr den Futterstoff über die Nahtzugabe nach außen – damit entsteht der schöne Kontrastrand an der oberen Kante des Beutels.

beutel-tasche_4_fertig

Einmal noch durchsteppen. Alles schön bügeln damit der Beutel schön steht und zum guten Schluss den Knopf annähen. Faltet dazu den oberen Rand nach Belieben soweit herunter, dass ihr euch den Punkt für den Knopf markieren könnt.

Alternativ kann man auch ein Band anstelle der Gummikordel verwenden – dazu müsstet ihr jetzt am Knopfpunkt ein weiteres Bändchen annähen, um die Tasche zu schließen.

beutel-tasche_4

Viel Spaß beim Nacharbeiten!!!

Bei Fragen oder Anmerkungen könnt Ihr uns gerne anschreiben. Wir freuen uns über Fotos von Euren fertigen Näharbeiten per Facebook oder Instagram. Und besucht uns auch gerne auf TikTok.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.