Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos

Kauf auf Rechnung schnelle Lieferung faire Preise telefonische Beratung (02161 - 495270) Stoffmusterversand

NÄHANLEITUNG - Latzhose

Nähanleitung: Latzhose nach Burda Schnitt

Das Projekt: Latzhose aus stretch Jeansstoff

Probenäherin Mandarinchen

DO IT YOURSELF - Latzhose

Was ich am Nähen liebe?

Die Herausforderung! Immer wieder etwas Neues probieren, neue Schnitte, kleine Dinge, die man bisher gar nicht oder selten gemacht hat oder zu denen sich bisher einfach noch nicht die Gelegenheit ergeben hat.

So habe ich bisher für mich wenige Hosen genäht. Meist dann mit Tunnelzug und Kordel oder Ähnlichem. Deshalb hat mich dieser Schnitt sehr gereizt. Eine Latzhose, mit einigen Knöpfen und Knopflöchern, aufgesetzten Taschen etc. Und hier zeige ich euch, wie ihr sie nach dem Burdaschnitt näht.

Verwendet haben wir schönen leichten stretchigen Jeansstoff in schwarz.


Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad 4 von 5
4 - Fortgeschrittener

 

Das Material:

 

Und jetzt geht es los:

Zunächst zeichnet Ihr euch die passende Größe vom Schnittmusterbogen ab, schneidet euch anhand der Zuschneideliste alle Schnittteile zu und übernehmt alle Markierungen aus dem Schnittmuster.
Und dann geht’s los.

Hosentaschen zuschneiden

Taschen für Hose abstecken

Zunächst werden die aufgesetzten Taschen rundum versäubert, die Umbruchkante oben umgeschlagen, gebügelt und festgesteppt. Anschließend wird rundum die Nahtzugabe nach innen geklappt und gebügelt.

Burda Schnittmuster für Latzhose

Taschen auf Hose anlegen

Die Taschen werden nun gemäß den Markierungen auf dem Schnittmusterbogen auf die hinteren Hosenteile festgesteckt und angenäht.

Die Abnäher

Naht der Abnäher Hinterteil

Die Markierungen der Abnäher an dem rückwärtigen Hosenteil werden natürlich auf die linke Stoffseite übertragen (nicht wie im Bild 8289 fälschlicherweise auf die rechte). Die Hose wird nun rechts auf rechts (rar) so zusammengelegt, dass die Abnäherzeichen an der oberen Kante übereinander liegen. Nun wird der Abnäher genäht.

Tascheneingriffe

Taschenaussparungen

Taschen

Latzhose Naht

Die Tascheneingriffsteile werden rechts auf rechts auf die Taschenaussparungen der vorderen Hosenteile gesteckt und festgenäht. Das Taschenteil wird nun umgeklappt, gebügelt und zweifach abgesteppt. Ich finde, die doppelt abgesteppten Nähte verleihen einer Hose ein gewisses Extra.

Hosen Vorderteil

Taschenbeutel der Latzhose

Tasche von Innen

Übernehmt die Markierungen für die Vorderteile auf die hinteren Taschenbeutel. Wenn ihr die Vorderteile nun dort anlegt, beult die Tasche sich etwas, das ist aber richtig so. Näht nun den hinteren Taschenbeutel an das vordere Taschenteil rundum fest.

Blick auf die Nahtzugabe

Fixiert die Hosentaschen oben und an den Seiten innerhalb der Nahtzugabe (NZ).

Naht am Schritt

Legt die beiden Hosenvorderteile rechts auf rechts aufeinander und schließt die Schrittnaht und den Besatz. Schneidet vor dem Wenden die Ecken etwas ab und ein.

Eingriff

Abgesteppter Eingriff

Legt den Besetz/Untertritt so nach rechts, dass es nun vorne so aussähe, als sei dort ein Reißverschluss-Beleg und steppt ihn von rechts ab. Lasst den „Eingriff“ aber offen.

Hintere Naht

Schließt nun die hintere Mittelnaht, klappt die Nahtzugabe auseinander oder zu einer Seite und steppt nochmals von außen ab.

Nacht am Hosenbund

Näht nun das vordere Bundteil (verstärkt) an das vordere Hosenteil an.

Tasche für den Latz

Beuteltasche für Latzhose

Vordere Tasche

Versäubert die aufgesetzte Tasche für den Latz rundum und bügelt wie beschrieben die zwei kurzen sowie eine lange Seite um. Steckt die Tasche an den Tascheneingriff. Und näht diese eine Kante fest. Faltet das Tascheneingriffsteil am Umbruch und näht rechts auf rechts die kurzen Seiten des Tascheneingriffs.

Versäubern

Vordere Tasche

fast fertige Tasche

Tasche am Latz angenäht

Faltet den Tascheneingriff wieder auf rechts, bügelt die Nahtzugabe nach innen und steppt die Kante einmal ab. Anschließend positioniert Ihr die Tasche gemäß Schnittmuster auf dem vorderen Latz und steppt sie (zweimal) fest.

Latzhose Umbruch

Versäubern Latz

Latz der Hose

Versäubert das vordere Latzteil rundum. Faltet den Umbruch am vorderen Latz so, dass die Stoffe hier rechts auf rechts liegen und näht die kurzen Kanten an den Seiten zu. Klappt den Umbruch auf die linke Stoffseite, bügelt die Nahtzugabe an den Biegungen des Latzes nach links und steppt einmal knapp und einmal mit Abstand zum Rand alles fest.

Latz und Bund verbinden

Näht das vordere Latzteil an das Vordere Bundteil an.

zweites Bundteil

Steckt das zweite Bundteil an der soeben genähten Naht fest und näht es ebenfalls mit an.

Inneres Bundteil

Latzhosen Bund

Bund gewendet

Klappt den inneren Bund nun nach unten, bügelt die Nahtzugabe nach innen, steckt alles gut fest und steppt alles von außen fest.

Nahtzugabe absteppen

Versäubert die hinteren Latzteile rundum, legt sie rechts auf rechts aufeinander und schließt die Mittelnaht. Bügelt die Nahtzugabe entweder zu einer Seite oder auseinander und steppt die Nahtzugabe von außen ab.

Den Umbruch oben klappt ihr wieder nach außen und näht die kurzen Seiten rechts auf rechts aufeinander.

vorderer Besatz

Versäubert die vorderen Besätze für die Knopflöcher rundherum.

Übertritt für Knöpfe

Vorbereitungen für Knöpfe

Den Übertritt für die Knöpfe zeichnungsgemäß auf einer Hälfte verstärken, am Umbruch falten und rechts auf rechts  am oberen Ende zusammennähen.

vorderer Besatz vernäht

Besatz und Bund

Den vorderen Besatz rechts auf rechts an die Seite des Vorderteils stecken und festnähen. Mit dem Untertritt hinten genauso verfahren. Hier drauf achten, dass nur bis zu den im Schnittmuster angegebenen Markierungen genäht wird.

Seitennähte der Hose

Legt nun das vordere und hintere Hosenteil rechts auf rechts aufeinander und schließt die Seitennähte, ebenfalls nur bis zu der Markierung (siehe Schnittmuster, ich habe hier zur Verdeutlichung die Schere platziert).

Makierung der Knopflöcher

Die vernähten Knopflöcher

Nun heißt es Endspurt. Markiert euch am Vorderteil die Platzierungen für die Knopflöcher und näht diese mit der Maschine an. Wie dies bei euren Maschinen genau funktioniert, lest ihr am besten in der Anleitung nach, da das variieren kann.

Seitennaht

Seitennaht und Knopfleiste

Steppt die Seitennähte ab und fixiert den Besatz der Knopflochleiste und den Untertritt innen miteinander.

Latzhosen Träger

Träger für Latzhose

Nun legt ihr jeweils zwei Trägerteile rechts auf rechts  aufeinander und näht sie zusammen. Wendet die Träger und steppt sie von außen sauber ab.

Träger angenäht

Die Träger auf der linken Seite des hinteren Latz feststecken. Nun den hinteren Latz einmal knapp und einmal wie den vorderen Latz mit etwas Abstand zum Rand absteppen und in diesem Zuge die Träger auf dem hinteren Latz festnähen. Die Latzhosenverschlüsse nach Anweisung des Herstellers anbringen.

Saum am Hosenbein

Ich habe die Hosenbeine gesäumt, indem ich sie zunächst versäubert und dann zweimal nach außen umgeschlagen habe. Diesen Umschlag habe ich dann festgenäht.

Zuletzt habe ich noch die Knöpfe angenäht. Per Hand selbstverständlich.:-P

Zugegeben  - solch eine Hose ist nicht „mal eben so“ genäht. Aber es lohnt sich auf jeden Fall. Die Mühe ist es allemal wert. Und ja, besonders das Absteppen ist oft sehr zeitaufwendig, aber es ist letztlich doch das, was bei einer solchen Hose den Look ausmacht.


Fertig!

Latzhose nach Burda Schnitt

Selbstgenähte Latzhose

Jeans Hose

Latzhose aus stretch Stoff

Stretch-Jeans Latzhose

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel