OKKauf auf Rechnung OKschnelle Lieferung OKfaire Preise OKtelefonische Beratung (02161 - 495270) OKStoffmusterversand

NÄHANLEITUNG – Tunika für Kinder

Anleitung Tunika

DO IT YOURSELF - Tunika für Kinder
Eine Tunika für Kinder zu nähen ist mit dem passenden Schnittmuster nicht schwer. Auf ein paar Kleinigkeiten solltet ihr beim Nähen jedoch achten. Dazu gebe ich euch einige Tipps auf den Weg. Für diese Tunika habe ich das Schnittmuster Valessia und den romantischen Baumwollstoff aus Mathilda’s Welt gewählt. Dieser Baumwollstoff hat einen sanften Pastell-Türkis-Farbton, was mir sehr gefällt. Laut Schnittmustervorgabe kann die Tunika in zwei Längen genäht werden. Ihr könnt außerdem zwischen Jersey oder Baumwolle wählen und euch entscheiden, ob sie mit Knopf oder Bändern verschlossen werden soll. Bei der Auswahl des Bändchens, mit dem der Knopf später geschlossen wird, habe ich es mir leicht gemacht und ein kleines Haargummi in der passenden Farbe genommen. Für das Kind ist diese selbst genähte Tunika angenehm luftig zu tragen, und schön ist sie allemal.

Portrait

Viel Spaß mit der Tunika

Schwierigkeit

Kn-pfe-
Wertung_Einfach_transparent
2 - Anfänger

 



 
Vorbereitung

Materialien:

Mathilda Baumwollstoff
Hier bestellen

1 x Knopf
Hier aussuchen

1 x kleines Haargummi

1 x Schnittmuster Valessia von Schnittgeflüster
Hier bestellen

Außerdem: Schere, Stift o. Schneiderkreide, Stecknadeln, Nähmaschine, Nähnadell


5 Tipps beim Nähen

Tunika Tipp 1

Tipp 1: Wichtig ist, dass ihr beim Einnähen des Gummis gut verriegelt. Ich habe zwei- bis dreimal hin und her genäht, sodass das Gummi auch der Belastung einer ungeduldigen 7-Jährigen standhält.

Tunika Tipp 2

Tipp 2: Damit die Baumwolle schön glatt liegt knipst ihr in kurzen Abständen bis kurz vor die Naht. Dann heißt es immer wieder bügeln, bügeln, bügeln.

Tunika Tipp 3

Tipp 3: Sobald ihr das Oberteil fertig habt, kommt das Kräuseln der verschiedenen Rockteile und Volants an die Reihe. Hier werden die Längen der entsprechenden Schnittteile gerafft und an die Länge des Oberteils angepasst, da sie meist ca. die 1,5 bis 2-fache Länge haben. Hierdurch entstehen die romantischen Raffungen, die den Schnitt auszeichnen und hervorragend zu den Röschen des Stoffmusters passt.

Tunika Tipp 4

Tipp 4: Ich habe den Rand mit der Nähmaschine gekräuselt. Am besten wählt ihr hierfür einen einfachen Gradstich. Wichtig! Am Anfang und Ende nicht sichern, dann die längste Stichlänge einstellen und die Fadenspannung auch möglichst niedrig halten. So könnt ihr später die Rüschen verschieben und entsprechend ausrichten.

Tunika Tipp 5

Tipp 5: Anschließend werden alle Schnittteile mit einem einfachen Gradstich vernäht und dann versäubert. Optional: Zum Versäubern eine Overlock nutzen.


Fertig!
Jetzt aber endlich zum Endresultat. Es ist eine märchenhaft verspielte aber trotzdem alltagstaugliche Bluse entstanden, die sich sehen lassen kann. Es mir großen Spaß gemacht und den wünsche ich euch auch!

Die fertige TunikaTunika von hintenTunika Ausschnitt

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.