Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos

Kauf auf Rechnung schnelle Lieferung faire Preise telefonische Beratung (02161 - 495270) Stoffmusterversand

Nähanleitung: Utensilo

DO IT YOURSELF - Utensilo

Naehanleitung_Utensilo_1

Wie kann nähen noch mehr Spaß machen? Natürlich mit einem aufgeräumten Nähzimmer. Mithilfe eines Untensilios kann man mehr Ordnung schaffen.

Was du benötigst:
- geeigneten Oberstoff  (etwas festerer Dekostoff)
- Wachstuch oder Ähnliches
- Schnittmuster Utensilo, hier als PDF
- Und alles was man generell zum Nähen benötigt

Je dicker/fester das Wachstuch ist, umso besser ist der Stand von dem Utensilo. Ihr könnt auch den Oberstoff mit Einlage verstärken, wenn dieser zu fein ist.

Die Stoffmenge berechnet sich nach der gewünschten Größe des Utensilo. Wir brauchten für unser Utensilo (15x15) jeweils 2 Stücke à 29,5cm x 32 cm von dem Oberstoff und von dem Wachstuch.

Anleitung für das Utensilo

1. Das Schnittmuster/ die Schablone nach gewünschter Größe erstellen. Unser Utensilo hat die Fertigmaße 15cmx15cm. Zusätzlich haben wir 5cm in der Höhe dazugegeben für den Umschlag.

2. Dann die Stoffe doppelt zuschneiden. Man kann die Unterseite der Schablone an den Stoffbruch legen, so spart man Zeit, verbraucht aber evtl. mehr Stoff, je nach Muster.
Wir haben unsere Stoffe nicht in den Bruch gelegt, sondern einzeln zugeschnitten, um Stoff zu sparen. Bei dem Oberstoff haben wir die Teile so aufgelegt, dass bestimmte Motive am Endprodukt nachher gut sichtbar sind.

Naehanleitung_Utensilo_2

3. Jetzt die untere Kante (falls nicht im Stoffbruch zugeschnitten) und die Seitenkanten nähen.

Dafür beide Stoffe rechts auf rechts legen und bei 1cm absteppen. (Die Nahtzugaben auseinanderbügeln; das Wachstuch nur von Links und ohne Dampf bügeln, evtl. ein Tuch zwischenlegen)

Naehanleitung_Utensilo_3

4. Jetzt lassen sich die Teile auseinanderziehen, sodass man die unteren (noch offenen) Kanten aufeinanderlegen kann und diese dann zusteppt. (Nahtzugaben auseinanderbügeln)

Naehanleitung_Utensilo_4

5. Jetzt haben wir zwei fertige Körbchen, die nun Rechts auf Rechts ineinander gelegt werden.

Wir legen den Korb aus dem Oberstoff (der auf rechts gewendet ist) in den Korb aus dem Wachstuch (noch auf links). Darauf achten, dass die  Seitennähte der Körbchen aufeinanderliegen. Nun die obere Kante absteppen und ein ca. 5-8cm (je nach Stoff) große Öffnung auslassen zum Wenden.

Naehanleitung_Utensilo_5

6. Die Stoffe nun durch die Öffnung wenden und zurechtzupfen/ziehen. Das Wachstuch liegt nun innen. Je nach Material könnt Ihr die obere Kante nun ordentlich herausbügeln oder mit den Fingern bearbeiten. Dabei wieder darauf achten, dass Ihr nicht direkt auf dem Wachstuch bügelt. Dann die obere Kante absteppen und dabei die Wendeöffnung mit schließen.

Naehanleitung_Utensilo_6

Fertig und los geht´s mit Ordnung schaffen!

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Nähen und zeigt uns gerne eure Ergebnisse. Dazu müsst Ihr uns nur mit @zanderino bei Instagram markieren. Oder besucht uns auf Facebook und Pinterest.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.