Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos

Kauf auf Rechnung schnelle Lieferung faire Preise telefonische Beratung (02161 - 495270) Stoffmusterversand

NÄHANLEITUNG - Zipfeljacke

Nähanleitung: Zipfeljacke nach Burda Schnitt

DO IT YOURSELF - Zipfeljacke mit angeschnittenem Kragen

(Artikel Denise Herhold von Ötti)

Hüllen Sie sich wohlig ein in diese großzügig geschnittene Jacke aus kuscheligem Strickstoff. Sie besteht einfach aus einem Rechteck mit eingesetzten Ärmeln und ist im Handumdrehen genäht.

Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad 2 von 5
2 - Anfänger

 

Vorbereitung:

Benötigtes Material:

Außerdem benötigt man noch: Nähmaschine, Schere, Garn, Bügeleisen, Maßband, Zwillingsnadel

Material für die Zipfeljacke von Burda


Schritt 1

Für Variante „A“ werden folgende Schnitteile benötigt: 1, 2.

Die benötigten Schnittmuster Teile

Schritt 2 - Zuschneiden des Stoffes

Beim Zuschneiden ist folgendes zu beachten. Bei allen Schnittteilen wird eine Nahtzugabe von 1,5 cm auf den Stoff übertragen. Die Markierungen wurden entweder mit einem wasserlöslichen Stift oder Schneiderkreide auf dem Stoff markiert.

Burda Schnittmuster auf Stoff übertragen

Der Stoff wird nun in den Bruch gelegt, das bedeutet, dass die Webkante rechts auf rechts aufeinander gelegt wird und der Stoff nun doppelt liegt. Der Bruch ist die dabei entstandene Kante. Beim Zuschnitt im Bruch erhält man Schnitteile ohne Naht.

Nun werden alle 2 Schnittmuster ausgeschnitten. Dabei muss die Nahtzugabe beachtet werden. Das Schnittteil 2 (Ärmel) wird zwei Mal im Bruch zugeschnitten.

Zur Übersicht:
Schnittteil 1 = im Bruch zuschneiden
Schnittteil 2 = 2x im Bruch zuschneiden

Beim Schnittteil 1 muss bei der Übertragung auf dem Stoff auch die Armausschnitte auf dem Stoff markiert werden.

Der zugeschnittene Stoff

Schritt 3

Bei meiner Variante habe ich als nächstes den Rand noch mit der Overlock versäubert, dies ist aber kein Muss.

Versäuberter Stoff

Schritt 4 - Kanten umsteppen

Beim nächsten Schritt ist es auch möglich den Stoff nach außen zu Säumen, wenn der Stoff innen anders farbig ist und man einen Farbakzent setzten möchte.

Wir beginnen mit der rechten kurzen Seite und klappen die Nahtzugabe (1,5 cm) der Jacke nach innen (Stoff liegt jetzt links auf links aufeinander).  Diese stecken wir  fest und bügeln einmal drüber.

Nahtzugabe bügeln

Dann folgt das Absteppen mit der Zwillingsnadel. Mit dieser wird die fest gesteckte Kante abgesteppt. Dabei ist zu beachten, dass die schöne, rechte Seite des Stoffes  beim Festnähen zu sehen ist.

Stoff vernähen

Für die weiteren Schritte geht man mit allen Seiten wie oben beschrieben vor. Folgende Reihenfolge muss dabei beachtet werden: nach der rechten kurzen Seite folgt die untere Jackenkante, dann die linke kurze Seite und zum Schluss die obere Jackenkante.

Alle Kanten des Stoffes sind vernäht

Schritt 5 - Ärmel

Die ausgeschnittenen Ärmel werden nun rechts auf rechts gelegt.

Stoff für die Ärmel

Und an der langen Seite zusammen genäht. Dies  kann man entweder mit der Overlock oder mit der Nähmaschine machen. Bei der Nähmaschine ist darauf zu achten, dass man nach dem Absteppen die Nahtzugabe zurück schneidet und diese dann zusammenfasst und zu einer Seite bügelt.

Vernähter und gebügelter Ärmel

Schritt 6 - Ärmel einsetzen vorbereiten

Jetzt kommt unsere Vlieseline zum Einsatz. Man benötigt nur kleine Stücke, die jeweils auf den markierten Ärmelanfang und das Ärmelende aufgebügelt werden. Das dient zum Schutz gegen unerwünschtes Reißen des Stoffes oder das Auftreten von Laufmaschen bei Strickware.

Vlieseline gegen ausreißen des Stoffes

Beim Schneiden ist zu beachten, dass man entlang der Markierung schneidet. Ich habe mich für einen Rollschneider entschieden aber man kann es auch mit einer Stoffschere durch schneiden.

Schnitt in mitten des Stoff

Schritt 7 - Ärmel einsetzen

Die Ärmel werden rechts auf rechts in den Jacken-Armausschnitt eingesetzt. Ich habe den Jackenkorpus mit der schönen Seite (rechten Seite) nach unten gelegt und den Arm von unten in den Armausschnitt eingesetzt.

Ärmel annähen

Dabei ist zu beachten, dass die Schulternaht (wo der Bruch beim zuschneiden war) oben eingesetzt wird und alles pass genau festgesteckt wird und zum Schluss mit der Overlock oder Nähmaschine fest genäht.

Die Schulternaht

Schritt 8

Zum Schluss versäumen wir noch die Arme und klappen die Nahtzugabe um und nähen diese mit der Zwillingsnadel fest.

Ärmel versäumen

Fertige Jacke


Und fertig ist die Zipfeljacke nach Burda Schnittmuster!

Zipfeljacke mit angeschnittenen Ärmeln

Jacke aus Strick Stoff

Burda Schnitt für Jacke

Rückenansicht der Jacke

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Nähgarn, rein weiss, 200m, 100% Polyester Nähgarn, rein weiss, 200m, 100% Polyester Art-Nr: GC-501
Inhalt 200 Laufende(r) Meter (0,50 € * / 100 Laufende(r) Meter)
1,00 € *